1. März 2019

Sensible Einblicke in die Trauer einer Familie

Gut 50 Besucherinnen und Besucher hatten sich am 27. Februar 2019 im DRK-Selbsthilfezentrum in Erbach eingefunden zum Film- und Gesprächsabend. Die Dokumentation »Trauern heißt lieben – Totenfotograf Martin Kreuels und seine Kinder« führte dem Publikum in einer guten halben Stunde eindringlich und auf sensible Weise den Umgang mit Trauer eines Vaters und seiner Kinder vor Augen, die mit dem Verlust ihrer Mutter klarkommen müssen.

Quelle: #160526015 Hand holding black ribbon on black background mourning awareness sign © Love the wind | fotolia.com
27. Oktober 2017

Neues Angebot: Trauerkreis für Männer

Die Selbsthilfegruppen des DRK-Odenwaldkreis haben eine Selbsthilfegruppe speziell für Männer, die sich in Trauer- und Krisenphasen befinden, initiiert. Das erste Treffen findet am 24. November 2017 von 16:00 – 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten des DRK-Selbsthilfezentrums in Erbach statt.

DRK-Kreisvorsitzender Georg Kaciala, Helga Schmidtke, Sternenkinderzentrum Odenwald e.V., Friedel Weyrauch, Sprecherin der DRK-Selbsthilfegruppen und Adelheid Schultheiß, DRK-Landesleiterin der Sozialarbeit (v. li.) © Holger Wießmann / DRK
15. März 2017

Trauer braucht Raum und Zeit

Trauer-Angebote für Kinder und Eltern: Echo-Artikel stellt die Initiativen von Angebote der Selbsthilfegruppen des DRK Odenwaldkreis gemeinsam mit dem ambulanten Kinderhospizverein Sternenkinderzentrum Odenwald e.V. vor.

5. November 2015

Trauerkreis von DRK und Hospiz-Initiative

Seit November 2015 bieten die Selbsthilfegruppen des DRK-KV Odenwaldkreis gemeinsam mit der Hospitz-Initiative Odenwald e. V. einen monatlichen Trauerkreis in Erbach an. Das Odenwald-Echo berichtete am 4.11.2015 über die Gründung.