Junge Selbsthilfe

Die Selbsthilfegruppe »Immer wieder Ärger wegen Alkohol, Cannabis & Co?« soll ein wöchentliches Angebot für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren bieten, die im Zusammenhang mit ihrem Suchtmittelkonsum zum Beispiel soziale, berufliche oder gesundheitliche Beeinträchtigungen erleben.

Spezielles Gruppenangebot für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren. Foto: Thaut Images/Fotolia.de
Spezielles Gruppenangebot für junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren. Foto: Thaut Images/Fotolia.de

Neu – speziell für junge Menschen

Die Selbsthilfegruppe bietet einen Rahmen und einen Ort, wo sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu ihren Erfahrungen, ihren erlebten Beeinträchtigungen und Fragen auf Augenhöhe miteinander austauschen können. Unterschiedliche Altersgruppen haben unterschiedliche Fragen und Anliegen zu ihrer aktuellen Lebenssituation. Deshalb wird für junge Menschen dieses neue Gruppenangebot geschaffen.

Fachliche Begleitung

Im Unterschied zu den üblichen Selbsthilfegruppen steht diese Gruppe in der Anfangszeit unter fachlich kompetenter Begleitung, die selbstverständlich ebenfalls der absoluten Schweigepflicht unterliegt. Die fachliche Begleitung der Gruppe erfolgt durch Herrn Jürgen Brilmayer, Diplom- Sozialarbeiter (FH).

Keine Verpflichtungen

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Wer sich für die Gruppe entscheidet, verpflichtet sich damit keineswegs automatisch zu einer wöchentlichen Teilnahme. Abstinenz ist ebenfalls keine Voraussetzung für die Teilnahme.

Wann & Wo?

Jeden Montag von 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Selbsthilfezentrum des DRK Odenwaldkreis e.V.
Bahnstraße 43 (ehemaliges VHS Gebäude, Eingang Poststraße)
64711 Erbach

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Jürgen Brilmayer

06062 608883 (AB) und 0162-7825112

selbsthilfe@drk-odenwaldkreis.de