DRK Selbsthilfe online

Jederzeit miteinander in Kontakt bleiben – dank DRK-Gruppen-Videochat.

Die drei Schritte digitaler Selbsthilfe

1. Wie komme ich rein?

Die virtuellen Gruppenräume stehen dir im Prinzip rund um die Uhr zur Verfügung. Du musst einfach auf die entsprechende Schaltfläche unten klicken, um den Raum zu betreten. Eine ausführlichere Anleitung findest du weiter unten.

2. Wann treffe ich hier jemanden?

Zu den vorgegebenen Terminen/Zeiten sollten sich bitte regelmäßig und pünktlich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im jeweiligen virtuellen Gruppenraum einfinden. Oder du verabredest dich darüber hinaus mit anderen zu einem außerordentlichen Treffen. So wie im »echten Leben« eben auch.

3. Schlüsselwort!

Die erste Person, die den virtuellen Gruppenraum betritt, wird automatisch zum Moderator dieses Raumes. Sie vergibt dem Raum ein Passwort und »schließt« damit den Gruppenraum zu. Natürlich muss sie das Passwort allen anderen im Raum mitteilen. Denn ohne Passwort ist es niemandem möglich, währenddessen den Chat zu betreten. Ihr seid in dieser Zeit also unter euch. 🙂 Sollte jemand aus technischen Gründen kurz aus dem Chat rausfliegen, kann er ihn mithilfe des Passworts umgehend mit Klick auf die Schaltfläche wieder betreten.

EXTRA-TIPP: Ein Raum ist gerade besetzt/mit Passwort versehen? Oder ihr wollt in einer Kleingruppe unter euch sein? Kein Problem, nutzt einen der jeweils zusätzlichen Räume 1 bis 5 – oder erstellt ganz einfach einen eigenen Raum: So geht’s.

Unsere virtuellen Gruppenräume

= Zu viele im Chat? Trefft euch in Kleingruppen in den weiteren Räumen 1–5.

Anleitung

Wir hoffen, es ist für dich relativ einfach, die virtuellen Selbsthilferäume zu betreten. Du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du nutzt deinen Rechner oder dein Smartphone.

Auf deinem Computer/Laptop

  1. Dein Rechner benötigt eine Kamera und ein Mikrofon. Die meisten Laptops sollten eigentlich bereits damit ausgestattet sein.
  2. Bitte verwende Kopfhörer anstatt Lautsprecher.
  3. Klicke einfach auf die jeweilige Schaltfläche deiner Gruppe hier oben auf der Seite.
  4. Erlaube den Zugriff auf Kamera und Mikrofon.

Auf Handy/Tablet

  1. Installiere dir die App »Jitsi Meet« für Android-Handys oder iPhones
  2. Wenn du die App installiert hast, gehe zurück in deinen Internetbrowser auf diese Seite. (Also dahin, wo du das hier gerade liest.)
  3. Klicke nun die Schaltfläche deiner Gruppe an. Der Link sollte sich automatisch in der App »Jitsi Meet« öffnen.
  4. Bitte verwende Kopfhörer anstatt Lautsprecher.

Einen eigenen Gruppenraum erstellen

Wer schon weiß, wie’s geht, klickt gleich hier:

Gruppenraum erstellen

Gespräch unter 4/6/8 Augen gewünscht? Kein Problem! Eine*r von euch erstellt einen eigenen Gruppenraum für euch. So geht’s:

  1. Klicke zuerst einfach auf die Schaltfläche oben.
  2. Du wirst zu einer Seite geleitet, dort kannst du einen beliebigen Raumnamen vergeben.
  3. Klicke dann auf die Schaltfläche »GO«.
  4. Damit betrittst du den virtuellen Gruppenraum. Noch bist du alleine.
  5. Finde den Link zu deinem neuen Gruppenraum:
    • Auf dem Computer: Sieht du rechts unten ein kleines »i« in einem Kreis? Klicke darauf. Es öffnet sich ein Fensterchen. Ganz oben hinter »Link« findest du die Adresse deines Chatraumes.
    • Auf dem Handy/Tablet: Du siehst eine Schaltfläche »Invite others«. (Eventuell musst du einmal auf das Videobild tippen, damit sie erscheint.) Tippe mal drauf. Nun bietet dir dein Gerät verschiedene Möglichkeiten an, den Link zum Chatraum zu kopieren oder gleich an andere zu schicken.
  6. Teile deinen gewünschten Gesprächspartnern den Link mit! Das geht zum Beispiel per SMS oder auch telefonisch. Achte in jeden Fall darauf, dass die Schreibweise korrekt ist! Wenn jemand in einem leeren Raum steht, obwohl sich die anderen sehen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Buchstabnedreher passiert ist. 😉
  7. Wenn ihr alle drin seid: Der/die Moderator*in vergibt ein Passwort und schließt hinter euch ab! Nun seid ihr ungestört!
  8. Seid nett zueinander und passt auf euch auf!

Eine Bitte zu guter Letzt!

Bitte nutze unser Angebot der Videokonferenzen nur im Rahmen der Selbsthilfe. Wenn sich hier zum Beispiel alle Landfrauen des hinteren Odenwaldes oder die norddeutschen Männergesangsvereine treffen, geht unser Server in die Knie. Damit wäre ja niemandem geholfen. Aber du kannst den Dienst auch über einen anderen Anbieter nutzen wie beispielsweise meet.jit.si.

Solltest du für euren Verein eine eigene Installation der Videochat-Software wünschen, melde dich bei der Agentur Freisicht, die das alles hier für uns umgesetzt hat und technisch betreut.

Wie auch bei einem persönlichen »echten« Treffen in unseren Räumlichkeiten in Erbach gilt: Was in der Gruppe besprochen wird, bleibt in der Gruppe.